Stephan Lessenich, was ist eigentlich »Public Sociology«? (Folge 1)

Redaktion: Friederike Alm, Aranka Benazha, Vicente Pons Marti und Markus Rudolfi

In unserer ersten Folge legen wir direkt richtig los: Unser Studio-Gast ist Prof. Dr. Stephan Lessenich, der im Sommer 2021 von der Ludwig-Maximilians-Universität München an die Goethe-Universität Frankfurt gewechselt ist. Dort bekleidet er nicht nur die Professur für Gesellschaftstheorie und Sozialforschung, sondern ist gleichzeitig Leiter des Instituts für Sozialforschung. Mit ihm haben Aranka und Friederike über »Public Sociology«, also »Öffentliche Soziologie«, gesprochen und unter anderem auch gefragt, was sein Lieblingsessen in der Uni-Mensa ist. Aber hört selbst…

Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt uns auf Instagram oder Twitter: @TalkSoScience.

Weitere Informationen zu unserem Gast und zum Thema der Folge:

Prof. Dr. Stephan Lessenich
Prof. Dr. Pierre Bourdieu mit Loic J. D. Wacquant im Gespräch über Reflexive Soziologie 
Prof. Dr. Michael Burawoy im Interview mit Markus Rudolfi
Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Institut für Sozialforschung

Weiterführende Literatur zu Public Sociology:

Buroway, Michael: For Public Sociology. In: Soziale Welt 56, 4 (2005), S. 347-374.

Habt Ihr Feedback oder wollt mitmachen? Schreibt uns gern eine E-Mail an: talksoscience@protonmail.com.

0 Comments