What are »Democratic Innovations«? with Rikki Dean (Folge 5)

Dr. Rikki Dean is post-doctoral fellow at the research unit for Democratic Innovations at the Institute of Political Science at  FB 03. In his research, Rikki is interested in the empirical research on democracy. He seeks to combine democratic theory and public administration theory with empirical social science to understand issues in participatory governance.  Prior to joining the institute of political science at Goehte, he completed his PhD at the London School of Economics on the topic of “Democratising Bureaucracy”, and worked at several universities in the UK, including Birmingham, Manchester, Oxford, and Westminster.  He has been a visiting fellow at the Ash Center for Democratic Innovation and Governance at Harvard University and the Université Libre in Brussels. He’s just returned to Frankfurt from Brussels and is currently focusing on projects about what citizens and other political actors want democracy to look like, and how citizen deliberation can be integrated into political institutions.

Literature

Erfahrt mehr über uns bei Instagram oder Twitter @talksoscience und auf unserer Website

0 Comments

Julian Garritzmann, wie funktioniert Bildungspolitik im Wohlfahrtsstaat? (Folge 3)

In dieser Folge sprechen Vicente und Friederike mit Dr. Julian Garritzmann, Professor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Bildungspolitik und Politische Sozialisationsforschung an der Goethe Universität. Zuvor war er unter anderem an der Universität Zürich und an der Universität Konstanz tätig und forschte u.a. an der Harvard University, der Duke University und am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz. An der Universität Konstanz wurde er mit einer Arbeit zur politischen Ökonomie der Hochschulfinanzierung promoviert, die unter anderem mit dem Nachwuchspreis der DVPW ausgezeichnet wurde. 

Seine Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem in der Bildungspolitik und der Wohlfahrtsstaatsforschung. In einem seiner Forschungsprojekte, untersucht Julian Garritzmann im Verbund mit der Universität Zürich und der SciencesPo die unterschiedliche Implementierung von Sozialinvestitions-Politiken in verschiedenen Ländern. Dazu werden wir während unseres Gesprächs näheres erfahren.

Erfahrt mehr über uns bei Instagram oder Twitter @TalkSoScience und auf unserer Website unter https://talksocialscience.uni-frankfurt.de

Shownotes

Weitere Informationen zu Julian Garritzmann und seiner Forschung:

Forschungsprojekt “The World Politics of Social Investment” von Julian Garritzmann, Silja Häusermann und Bruno Palier.

Garritzmann, Julian (2021): Social Investment. In: Daniel Béland, Stephan Leibfried, Kimberley J. Morgan, Herbert Obinger, and Christoper Pierson (eds.): The Oxford Handbook of the Welfare State. 2nd ed. Oxford University Press, pp. 188-205.

Busemeyer, Marius R. und Julian L. Garritzmann (2019): Bildungspolitik und der Sozialinvestitionsstaat. In: Herbert Obinger und Manfred G. Schmidt (Hgs.): Handbuch Sozialpolitik. Springer Fachmedien, S. 257-297.

Habt Ihr Feedback oder wollt mitmachen? Schreibt uns gern eine E-Mail an: talksoscience@protonmail.com oder kommentiert auf unserer Website oder auf Social Media.

0 Comments

Katharina Hoppe, was ist »Ökologischer Feminismus«? (Folge 2)

Katharina Hoppe, was ist eigentlich »Ökologischer Feminismus«?
mit Friederike Alm, Aranka Benazha, Vicente Pons Marti und Markus Rudolfi

In unserer zweiten Folge sprechen Markus und Aranka mit Dr. Katharina Hoppe über »Ökologischen Feminismus«. Katharina Hoppe arbeitet am Arbeitsbereich »Soziale Ungleichheit« des Instituts für Soziologie der Goethe-Universität Frankfurt. Für ihre Dissertation »Die Kraft der Revision. Epistemologie, Politik und Ethik im Werk Donna Haraways« wurde sie 2020 mit dem Cornelia Goethe Preis für herausragende wissenschaftliche Forschung im Bereich der Frauen- und Geschlechterforschung ausgezeichnet.
Das Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse (CGC) wurde 1997 auf Initiative von Ute Gerhard gegründet und ist ein interdisziplinär und international ausgerichtetes Forschungs- und Studienzentrum der Goethe-Universität Frankfurt. Im Interview verrät Dr. Hoppe uns auch, zu was sie aktuell forscht und auf welche Publikation von ihr wir uns als nächstes freuen dürfen.

Erfahrt mehr über uns bei Instagram oder Twitter @TalkSoScience und auf unserer Website unter https://talksocialscience.uni-frankfurt.de

Weitere Informationen zu Dr. Katharina Hoppe und zum Thema der Folge: 

Dr. Katharina Hoppe
Christine Bauhardt zu Feministischer Ökonomie, Ökofeminismus und Queer Ecologies (2012)
Publikation von Fridays for Future Tübingen zu den verschiedenen Dimensionen der Klimakrise (2021)
Website mit Trailer zur Doku »Donna Haraway: Story Telling for Earthly Survival« von Fabrizio Terranova (2016)
Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse (CGC)

Unser Jingle ist von Tristian Urban:

https://tristianurban.bandcamp.com/

Weitere Bands in denen er spielt

Wassermanns Fiebertraum  und
Van Manakin 

Habt Ihr Feedback oder wollt mitmachen? Schreibt uns gern eine E-Mail an: talksoscience@protonmail.com oder Kommentiert auf unserer Website oder auf Social Media.

0 Comments

Stephan Lessenich, was ist eigentlich »Public Sociology«? (Folge 1)

Redaktion: Friederike Alm, Aranka Benazha, Vicente Pons Marti und Markus Rudolfi

In unserer ersten Folge legen wir direkt richtig los: Unser Studio-Gast ist Prof. Dr. Stephan Lessenich, der im Sommer 2021 von der Ludwig-Maximilians-Universität München an die Goethe-Universität Frankfurt gewechselt ist. Dort bekleidet er nicht nur die Professur für Gesellschaftstheorie und Sozialforschung, sondern ist gleichzeitig Leiter des Instituts für Sozialforschung. Mit ihm haben Aranka und Friederike über »Public Sociology«, also »Öffentliche Soziologie«, gesprochen und unter anderem auch gefragt, was sein Lieblingsessen in der Uni-Mensa ist. Aber hört selbst…

Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt uns auf Instagram oder Twitter: @TalkSoScience.

Weitere Informationen zu unserem Gast und zum Thema der Folge:

Prof. Dr. Stephan Lessenich
Prof. Dr. Pierre Bourdieu mit Loic J. D. Wacquant im Gespräch über Reflexive Soziologie 
Prof. Dr. Michael Burawoy im Interview mit Markus Rudolfi
Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Institut für Sozialforschung

Weiterführende Literatur zu Public Sociology:

Buroway, Michael: For Public Sociology. In: Soziale Welt 56, 4 (2005), S. 347-374.

Habt Ihr Feedback oder wollt mitmachen? Schreibt uns gern eine E-Mail an: talksoscience@protonmail.com.

0 Comments